Rückzug von Seenotrettungsinitiativen aus dem Mittelmeer darf nicht hingenommen werden

Nach einem Treffen mit der Seenotrettungsorganisation Sea Eye e.V. in Regensburg erklärt Simone Peter, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Der Rückzug zahlreicher Seenotrettungsinitiativen wie Ärzte ohne Grenzen und Sea Eye aus dem Mittelmeer ist ein Armutszeugnis für Humanität und Rechtstaatlichkeit in Europa. Grund ist die veränderte Sicherheitslage vor der Küste Libyens, nachdem die libysche Regierung… Weiterlesen »

Für die Seenotrettung unterwegs auf Sizilien

Am 1. und 2. Juni 2017 reiste Dr. Simone Peter, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN, nach Catania und Palermo auf Sizilien, um sich ein aktuelles Bild über die Arbeit der Seenotrettungsinitiativen im Mittelmeer und über die Situation der Geflüchteten nach ihrer Ankunft in Italien zu machen. Es war ihre dritte Reise in die Region Sizilien und Lampedusa binnen der letzten drei Jahre zum Themenkomplex Seenotrettung.

Offener Brief an den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier: Mehr Unterstützung für die Seenotrettung!

Anlässlich der täglichen Flüchtlingstragödien im Mittelmeer richtet sich Simone Peter, Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, gemeinsam mit Klaus Vogel, Gründungsvorsitzender von SOS MEDITERRANEE, in einem Offenen Brief an den Bundespräsidenten. Simone Peter erklärt dazu: „Die letzten Tage waren geprägt von dramatischen Szenen in den internationalen Gewässern zwischen Libyen und Italien. Die Staats- und Regierungschefs der… Weiterlesen »

Meine Reise nach Idomeni

Idomeni: Tausende Menschen, darunter viele Kinder, gestrandet in Schlamm und Nässe, an einem von Soldaten bewachten Stacheldrahtzaun mitten in Europa. Es waren diese Bilder in Zeitungen und Fernsehen, die mich dazu bewegten,  kurzentschlossen am 10. März an die griechisch-mazedonische Grenze zu reisen. Ich wollte mir selbst  vor Ort ein Bild von der Situation der geflüchteten Menschen machen.

EU-Afrika-Gipfel „Wir brauchen eine Partnerschaft auf Augenhöhe“

Grünen-Chefin Simone Peter fordert faire Handelsbeziehungen zwischen der EU und Afrika. (dpa / Soeren Stache) Die Flüchtlingstragödie im Mittelmeer müsse beendet und faire Handelsbeziehungen aufgebaut werden, forderte die Grünen-Parteichefin Simone Peter vor dem EU-Afrika-Gipfel in Brüssel. Zudem gehe es um zivile Konfliktvorbeugung anstelle von Militärinterventionen, sagte Peter im DLF. Mario Dobovisek: Tausende Migranten aus Afrika,… Weiterlesen »

Flüchtlingsschutz für ein humanes Europa

Dem Sterben von Menschen an den Grenzen Europas dürfen wir nicht länger tatenlos zusehen. Wir GRÜNE fordern eine menschenrechtsorientierte Flüchtlingspolitik und legale Einwanderungsperspektiven für Menschen, die auf der Suche nach einem würdigen Leben sind. An den europäischen Außengrenzen sterben Jahr für Jahr hunderte Flüchtlinge, obwohl sich Europa zu den Menschenrechten bekannt hat. Menschen, die vor… Weiterlesen »