Sommerpressekonferenz der Kanzlerin: Null Zukunft

Wer von der Sommerpressekonferenz Antworten auf die drängenden Zukunftsfragen erwartet hat, wurde enttäuscht. Zentrale Themen wie Klimaschutz, Demographie und Flüchtlingspolitik hat die Kanzlerin nicht einmal angesprochen. Das zeigt die blinden Flecken ihrer Regierungspoitik, ebenso wie Merkels unkritisches Bekenntnis zu dem umstrittenen Handelsabkommen TTIP. Wer die NSA-Spähaffäre als bloße Meinungsverschiedenheit zwischen Partnern abtut, hat die Tragweite der anlasslosen Massenüberwachung offenbar immer noch nicht realisiert.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld