Simone Peter lädt ein: Grüner Klima-Talk am 16. März

Der 1,5 Grad-Challenge: Was bedeutet das Pariser Abkommen für uns?

Liebe Freundinnen und Freunde,
auf der Klimakonferenz in Paris haben 196 Staaten ein globales Klimaschutz-Abkommen geschlossen. Das Ziel: Die globale Klimakrise zu stoppen und die Erderhitzung auf maximal 1,5 Grad zu begrenzen. Doch was bedeutet dieses Ziel für die Art, wie wir wirtschaften und Energie verbrauchen? Wie muss sich die Politik ändern, um Deutschlands Beitrag zum Pariser 1,5 Grad-Ziel zu erbringen? Eine Studie des New Climate Institute im Auftrag von Greenpeace Deutschland skizziert, was zu tun ist.

Darüber diskutiert Dr. Simone Peter, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, am Mittwoch, den 16. März, im Rahmen eines Klima-Talks

mit Andree Böhling von Greenpeace und Prof. Dr. Niklas Höhne vom New Climate Institute.

Wir laden Euch herzlich dazu ein, an der Diskussion teilzunehmen!

Wann? Mittwoch, 16. März, 18.00-20.00 Uhr.
Wo? In der grünen Bundesgeschäftsstelle, Platz vor dem Neuen Tor 1, 10115 Berlin.

Teile diesen Inhalt: