Mogelpackung Integrationsgesetz

Das Bundeskabinett brachte heute bei seiner Klausur auf Schloss Meseberg nach langem Ringen ein neues Integrationsgesetz auf den Weg. Leider entpuppt sich das Integrationsgesetz der Bundesregierung als Mogelpackung. Es handelt sich in Wahrheit nur um eine weitere Asylrechtsverschärfung, das zeigen die Regelungen zu Wohnsitzzuweisung, Niederlassungserlaubnis und Integrationskursen.

Die Große Koalition bastelt also lieber weiter am Stereotyp des faulen und arbeitsscheuen Flüchtlings, anstatt sich den wahren Herausforderungen einer modernen Einwanderungsgesellschaft zu stellen.

Weitere Hintergründe und Kritik am Integrationsgesetz gibt es HIER zu lesen.

Teile diesen Inhalt: