Erneut hunderte Tote im Mittelmeer sind eine Schande für Europa und uns alle

Berlin, 19.04.2015

Die EU-Staaten und allen voran die Bundesregierung dürfen dem Sterben
auf dem Mittelmeer nicht länger tatenlos zusehen. Angesichts
ertrinkender Flüchtlinge den Kurs der Abschottung fortzuführen ist
zynisch und kommt unterlassender Hilfeleistung gleich.

Es war ein tödlicher Fehler, im letzten Herbst das Seenotrettungsprogramm ‚Mare
Nostrum‘ durch den Frontex-Einsatz ‚Triton‘ zu ersetzen. ‚Triton‘ ist
eine Alibi-Veranstaltung, die dem Schutz der Außengrenzen und nicht dem
Schutz der Menschen dient.

Teile diesen Inhalt: