Energiewende retten, Verkehrswende einleiten

Der Bundesvorstand von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN fordert in seinem Leitantrag zur Bundesdelegiertenkonferenz 2016 in Münster „Energiewende retten, Verkehrswende einleiten“. Ein Jahr nach dem gefeierten Weltklimaabkommen von Paris torpediert die Große Koalition den Klimaschutz. Beim Klimaschutzplan erleben wir eine Totalblockade durch Union und Kanzleramt. Der Ökostromausbau wird brachial gedrosselt, während energieintensive Unternehmen und Kohleindustrie vom Bundeswirtschaftsminister einen Freifahrtschein erhalten…. Weiterlesen »

Raus aus fossilen Investitionen – Finanzwende jetzt!

Wer fossile Brennstoffe verbrennt, emittiert Treibhausgase und erhitzt damit dauerhaft das Klima. Wer der fossilen Industrie Geld leiht, befeuert die Klimakrise. Für die katastrophalen Folgen des Klimawandels trägt der Finanzsektor daher eine Mitverantwortung. Wir wollen, dass er sie wahrnimmt und die Finanzwende einleitet, anstatt die Energie-, Verkehrs- und Agrarwende auszubremsen. Milliardenbeträge sind über Kredite, Anleihen… Weiterlesen »

Rede in Gillamoos 2016

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Gäste, liebe Konkurrenz in rot, gelb und schwarz, ich freue mich riesig, heute hier zu sein! Der Gillamoos, das weiß man bis nach Berlin, steht für guten Wein und deftigen Streit! Beides können wir in diesen Tagen gut gebrauchen! Nicht zum reinen Selbstzweck, sondern um unsere eigene Positionen zu schärfen!… Weiterlesen »

Demokratie braucht Gerechtigkeit

In unserer globalisierten Welt stehen die sozialen, ökologischen und ökonomischen Krisen – wie die wachsende Ungleichheit, die Klimakrise oder die Wirtschafts- und Finanzkrise – in engem Zusammenhang. Auch innerhalb Europas werden diese Wechselwirkungen immer sichtbarer. Der maßgeblich von der Bundesregierung als Folge der Bankenkrise vorangetriebene Austeritätskurs in Europa hat sowohl die wirtschaftlichen Ungleichgewichte als auch… Weiterlesen »

Bericht Öko-Sommertour 2016

Erneuerbare Energien und nachhaltiger Konsum – darum ging es bei der diesjährigen Öko-Sommertour von Simone Peter. Vom Bioenergiedorf Bollewick an der Mecklenburgischen Seenplatte bis zur Solarsiedlung am Freiburger Schlierberg führte die Reise durch neun Bundesländer. Ziel auch dieser Sommertour war, mit engagierten Menschen ins Gespräch zu kommen, die in ihrem jeweiligen Feld Pioniergeist beweisen.

Auf Sommertour in Niedersachsen in Salzgitter und im Schacht Konrad

Verantwortungsvoll mit Atommüll umgehen! Berlin, 30.6.2016 Zu ihrem Besuch im Bergwerk Schacht Konrad und im Besucherzentrum des Bundesamts für Strahlenschutz in Salzgitter erklärt Simone Peter, Bundesvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen: Die radioaktiven Hinterlassenschaften der Atomkraft dauerhaft sicher aufzubewahren ist eine gewaltige gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Schacht Konrad veranschaulicht die Dimension dieser Herausforderung, die von Atomkonzernen und atomfreundlichen Politikern jahrzehntelang systematisch unterschätzt… Weiterlesen »

Simone Peter startet Öko-Sommertour 2016

Berlin, 22.06.2016 Heute startet die Bundesvorsitzende von Bündnis90/Die Grünen, Simone Peter, ihre dreiwöchige Sommertour zu ökologischen Projekten, Unternehmen, Macherinnen und Machern der ökologischen Modernisierung quer durch die Republik. Lag der Schwerpunkt im vergangenen Jahr auf der Öko-Landwirtschaft, kommen dieses Jahr Projekte und Unternehmen im Bereich der Erneuerbaren Energien dazu, um die Notwendigkeit der Energiewende in… Weiterlesen »

Die Meere schützen

Plastikmüll, Erderwärmung, Überfischung und die Zunahme von Schad- und Näherstoffen setzen den Meeren immer weiter zu. Nicht nur am heutigen „Tag des Meeres“ wollen wir Zeichen setzen für den Erhalt dieser wunderbaren Ökosysteme! Denn ohne intakte und gesunde Meere und Ozeane, ist auch unsere Lebensgrundlage in Gefahr.

Für einen globalen Green New Deal

In dieser Woche treffen sich die Staats- und Regierungschefs der G7 zum Gipfel in Japan. Die G7 sollten in Ise-Shima die japanische Forderung nach einem globalen Konjunkturprogramm aufgreifen und sie mit den gemeinsamen Klimaschutzzielen verbinden. Ein ökologisches Investitionsprogramm im Sinne eines Green New Deal wäre eine Win-Win-Situation für Umwelt und Weltwirtschaft. Von gemeinsamen Investitionen in… Weiterlesen »

5 vor 12 – Energiewende retten!

Heute haben bundesweit 30.000 Menschen in einer bunten Aktion für die Rettung der Energiewende demonstriert. Ich war mit Beschäftigten der Ökostrom Saarland GmbH und der örtlichen Stadtwerke am Windpark Merzig dabei. Wir nehmen nicht hin, dass die Bundesregierung Windkraft und Bürgerenergien ausbremsen will. Die Zukunft gehört den Erneuerbaren!