Autogipfel der Grünen im Bundestag

Die Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hatte heute eingeladen zum Austausch über Dieselgate. Die Umwelt- und Verbraucherschutzverbände waren da und haben klar gemacht: Es braucht mehr Transparenz und Vollzug bei Schadstoffaustausch und -kontrolle. Die Hersteller müssen technisch nachrüsten und die Bundesregierung muss endlich alle Möglichkeiten ausschöpfen, um Umwelt, Gesundheit und Verbraucher*innen besser zu schützen und Verursacher zur Verantwortung zu ziehen. Klare Worte u.a. von Jürgen Resch (Deutsche Umwelthilfe) und Axel Friedrich (ICCT).

Teile diesen Inhalt: